Medien-Information                                                                                                  29.03.2017

Dortmund  –Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. unterstützt mit einer großzügigen Spende in Höhe von 7000 Euro durch Sammlung von Altgold den TVE Dortmund Barop und das Kinderprojekt „TVE macht Schule“.

Das erfolgreiche Jugendprojekt „TVE macht Schule- wir bewegen Dortmunds Kinder“ zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche schon in der Schule mit dem Ballsport, insbesondere dem Basketballspiel in Berührung zu bringen. Dazu führen TVE-Trainer Basketball AGs durch, bauen Schulvereinsmannschaften auf oder bringen ihr Know-how ehrenamtlich in den regulären Sportunterricht ein. Auch außerschulische Maßnahmen wie Feriencamps und das Minifestival sind Bestandteile des Programms. Alles in allem bewegt "TVE macht Schule" über 500 Kinder und Jugendliche an Dortmunder Schulen wöchentlich für mindestens 60 Minuten zusätzlich zum regulären Sportunterricht, aktuell überwiegend im Grundschulbereich.

Das Projekt „TVE macht Schule“ trägt zudem den starken Veränderungen durch Ganztagsschulen und Ganztagsangeboten Rechnung und reagiert mit einem für Dortmund bislang einzigartigen Konzept auf die neuen Anforderungen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Der TVE Dortmund Barop hat hierfür bereits ein großes Netzwerk mit über 20 Schulen und Institutionen in Dortmund aufgebaut mit dem Ziel, ein zusätzliches Sportangebot mit dem Schwerpunkt Basketball im Nachmittagsbereich anzubieten.

„Wir sind überglücklich, dass der Dortmunder Zahnärzteverein das Projekt „TVE macht Schule“ im Jahr 2016/17 finanziell unterstützt. Durch diese großzügige Spende können wir unsere Maßnahme aufrechterhalten und Trainer, Fortbildungen und Ausstattungsmaterial finanzieren!“ sagt Andreas Gövert, Vorstand des TVE Dortmund Barop.

Dr. Joachim Otto, Vorstand des Vereins Dortmunder Zahnärzte e.V., überreicht den symbolischen Scheck und ergänzt: " ich möchte mich an der Stelle bei allen Patienten bedanken, die ihr Altgold für dieses tolle Projekt gespendet haben!"


Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort inzwischen als Mitglieder aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

 

 

Ruhr-Nachrichten