Medien-Information                             Dortmund, 20.09.2017


"Dortmunder Zahnärzte helfen e. V." unterstützt die Freie Kita Dortmund e. V. mit 5000 € für den neuen Bewegungsraum

Für den Ausbau der seit Anfang des Jahres neu dazu gemieteten Räumlichkeiten in der Rheinischen Straße spendete der Verein "Dortmunder Zahnärzte helfen e. V." der freien Kita 5000 €. Die seit 27 Jahren bestehende Kita hatte sich von Beginn an auf bis dato nur 120 Quadratmeter beschränken müssen - für die Betreuung der aus 17 Kindern bestehenden Gruppe wurden nun weitere Räumlichkeiten notwendig.

Endlich ergab sich die Möglichkeit ein frei gewordenes, benachbartes Ladenlokal zu mieten. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, wurden der Anstrich und viele andere Arbeiten von den Eltern der Elterninitiative selbst in die Hand genommen.
"Durch die Spende konnten wir dann verschiedene Firmen beauftragen, um für unsere 17 Kinder einen tollen Bewegungsraum auszustatten und u.a. eine Schaukelanlage installieren zu lassen, die den Ansprüchen der 1- bis 6-Jährigen gerecht wird. Dadurch haben die Kinder nun bei jedem Wetter die Möglichkeit sich ausreichend zu bewegen." freut sich Stefanie Pantel, seit 2014 Leiterin der Freien Kita.

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort inzwischen als Mitglieder aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.