Medien-Information                             Dortmund, 29.08.2017


Aus der Altgoldsammlung  des Dortmunder Zahnärzte e.V. erhält das
Kinderschutzzentrum Dortmund 4.000 €.

In diesem Jahr hat der Verein „Dortmunder Zahnärzte helfen e.V.“ das Projekt „Märchenwerkstatt“ für Grundschulkinder großzügig unterstützt.

Die Märchenwerkstatt ist ein flexibles soziales Kompetenztraining, das vom Kinderschutz-Zentrum seit Februar 2015 an der Osterfeldgrundschule in Dortmund-Eving angeboten wird. Einmal wöchentlich nehmen bis zu 8 Jungen und Mädchen teil, die in schwierigen Lebensumständen aufwachsen.

Mit Hilfe der Methode des Psychodramas werden die Probleme, Bedürfnisse und Themen der Kinder in Rollenspielen dargestellt und aufgearbeitet. Dabei gibt es keine Grenzen, frei nach dem Motto „Alles kann, nichts muss“.
So werden gemeinsam Geschichten erfunden, die nachgespielt werden. Dabei schlüpfen die Kinder in die Rollen von Superhelden oder auch in die von Tieren, wie Löwen, Hunden oder auch Pferden. Selbst die Pferde können dabei fliegen oder Feuer spucken, Meerjungfrauen können zaubern und Delfine singen.

Durch das gemeinsame Spiel lernen die Kinder sich an Absprachen zu halten und Rücksicht auf den Anderen zu nehmen. Sie erlernen den Umgang mit Gefühlen.