Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek wird attraktiver – Spende für mehr Gemütlichkeit


Tablets und Spielekonsolen gibt es im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek erst seit 2015 – dank einer Sachspende des Vereins „Dortmunder Zahnärzte helfen“. Seitdem sind die Geräte mit ihren installierten Lese- und Lernprogrammen im Dauereinsatz. Nun konnte die
Stadt- und Landesbibliothek dank einer erneuten Spende in Höhe von 1.460 Euro noch eine Hörstation für CDs und einen Sitzsack anschaffen. Damit verbessert sich die Aufenthaltsqualität für Kinder  und Jugendliche in der Bibliothek erneut.

Hörspiele und Musik sind bei Kindern und Jugendlichen äußerst beliebt.
Benjamin Blümchen und Hui Buh werden heute noch genauso gehört wie vor 20 Jahren. Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, in verschiedene
Musik- und Hörspiel-CDs schon in der Bibliothek hineinzuhören oder einfach nur in der „Chillout Lounge“ auf einem Sitzsack zu entspannen und die Musik bzw. Hörspiele zu genießen.


Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut
400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Infos: www.gold-fuer-kinder.de oder www.dozv.de
Autor/in: Katrin Pinetzki Tel.: 0231/ 50 - 2 43 56