5.000 Euro Altgoldspende vom Dortmunder Zahnärzte e.V. als Unterstützung für Anschaffung von Sonnenschutzmarkisen

Dortmund  –Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. unterstützt mit einer großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro durch die Sammlung von Altgold die Ausstattung der neuen Räumlichkeiten mit Markisen.
Schattige Spende für die Zappelbande
Gut behütet waren sie schon immer. Doch jetzt sind die Kita-Kinder der Zappelbande in Sölderholz auch perfekt beschattet: Zwei große Markisen spenden an heißen und sonnigen Tagen den nötigen Schutz, wenn die Kleinen auf Kletterturm und Matschberg und im Sand spielen.
Möglich gemacht hat diese Neuanschaffung eine Spende über 5.000 Euro des Dortmunder Zahnärztevereins, damit die ausfahrbaren Stoffdächer im Außenbereich installiert werden konnten.
Ende des Jahres 2014 zog die Einrichtung in die Eichholzstraße um, wo auf 800 qm 46 Kinder zwischen 1 und 6 Jahren in drei Gruppen von einem 10-köpfigen Team betreut werden – inklusive U3-Gruppe (zehn Kinder), eigener Küche und Köchin und riesigem Turn- und Bewegungsraum.
Kita-Leiterin Monika Hesse, ihr Team, die Eltern und natürlich die Kinder freuen sich sehr über die Geldspende und die neuen Markisen.
Die Zappelbande ist ein gemeinnütziger Verein und eine Elterninitiative, die 1994 von engagierten Eltern gegründet wurde. 20 Jahre gingen die Kinder in Räumen der Lichtendorfer Grundschule in die Kita.
Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort inzwischen als Mitglieder aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter www.gold-fuer-kinder.de oder unter www.dozv.de

-------------------------------------------------------------------------

Ruhr-Nachrichten 24.09.2016