Medien-Information                             Dortmund, 28.05.2014
 



Aus der Altgoldsammlung  des Dortmunder Zahnärzte e.V. erhält die Dortmunder Tafel mit freundlicher Unterstützung der Firma GA-TEC einen  Gabelstapler im Wert von 5.000 Euro

Dortmund  –Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. unterstützt mit dieser großzügigen Sachspende durch Sammlung von Altgold die Dortmunder Tafel

Die Spende des Dortmunder Zahnärztevereins erleichtert die tagtäglich harte Arbeit vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter der  Dortmunder Tafel, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren.

„Die Dortmunder Tafel unterstützt seit nunmehr 10 Jahren Bedürftige in unserer Stadt mit Lebensmitteln. Unter den ca. 3600 Ausweisinhabern der Tafel befinden sich viele Alleinerziehende und Familien. Auf diesem Weg erhalten etwa 2700 Kinder und Jugendliche Lebensmittel. Über diese unmittelbare Lebensmittelversorgung hinaus arbeitet die Tafel mit sieben Einrichtungen (Kindertagesstätten und Grundschulen) zusammen, die  Kochkurse für Kinder und deren Eltern  anbieten. Darüber hinaus erhalten viele soziale Einrichtungen in Dortmund Lebensmittel von der Tafel, von denen sich nicht wenige ebenfalls in der Kinder- und Jugendarbeit (z.B. Jugendtreffs, Hausaufgabenbetreuung) engagieren“, so Dr. Horst Röhr, 1. Vorsitzender der Dortmunder Tafel.

"60 Tonnen Lebensmittel werden durchschnittlich pro Woche von den Mitarbeitern der Tafel bewegt. Auch wenn die Sachspende des Dortmunder Zahnärztevereins nicht unmittelbar den Kindern zu Gute kommt, so leistet sie doch einen nicht unerheblichen Beitrag zum Wohle unserer Zielgruppe. Ich möchte an dieser Stelle Herrn Dirk Pütz als Vertreter der Dortmunder Firma GA-TEC danken, dass sie unser Projekt unterstützt haben. Darüber hinaus danke ich den Patienten unserer Mitglieder für die bisherigen Altgoldspenden und hoffe, auch zukünftig auf große Spendenbereitschaft, denn nur dann können wir unser vorrangiges Ziel, Dortmunder Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe zu Teil werden zulassen, weiterhin verfolgen", so Zahnärztin Katrin Menzebach, Mitglied im Vorstand des Vereins Dortmunder Zahnärzte e. V., im Rahmen der offiziellen Spendenübergabe.

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. Über 200 der gut 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte sind dort inzwischen als Mitglieder aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter www.gold-fuer-kinder.de oder unter www.dozv.de

Kontakt zum Verein:
Dortmunder Zahnärzte e.V.
Dr. Joachim Otto
mobil: 0178 / 178 51 20     oder     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------------------------

 

Ruhr-Nachrichten 25.09.2014

 

 

-------------------------------------

 

 

Zahngold bringt Gabelstapler

 

Eine großzügige Spende des Dortmunder Zahnärztevereins brachte der Dortmunder Tafel einen neuen Gabelstapler!

Der Verein Dortmunder Zahnärzte unterstützt seit vielen Jahren mit dem Erlös der Altgold-Sammelaktion Dortmunder soziale Einrichtungen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren. Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro konnte ein Gabelstapler für die Dortmunder Tafel angeschafft und so die anstrengende Arbeit der vielen Ehrenamtlichen deutlich erleichtert werden. Bei der Tafel werden durch die rund 3.600 Ausweisinhaber etwa 2.700 Kinder und Jugendliche erreicht. Darüber hinaus versorgt die Tafel eine Vielzahl sozialer Einrichtungen mit Lebensmitteln, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

Möglich wurde die Anschaffung durch zusätzliche Hilfe der Firma GA-TEC, die seit vielen Jahren die Tafel bei allem, was mit Gabelstaplern und Hubwagen zu tun hat, sehr großzügig unterstützt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Menzebach und den Dortmunder Zahnärzten, bei Herrn Pütz von der Firma GA-TEC und bei allen, die mit ihrer Altgold-Spende diese Aktion erst möglich gemacht haben!

 

 

 

----------------------------------