Förderung junger Dichter

Pressemitteilung

Medien-Information                                                                             

Dortmund, 02.05.2013

4 000 Euro Altgoldspende zur Förderung von jungen Dichtern

Dortmund  –Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. unterstützt mit einer großzügigen Spende in Höhe von 4.000 Euro durch Sammlung von Altgold das lyrische Projekt "Poetry & Co".

"Poetry-Slams sind Wettbewerbe, bei denen die Teilnehmenden selbstverfasste Texte vortragen. Die Bandbreite der Stilrichtungen ist sehr groß und kann von Kurzgeschichten bis zu Comedy reichen". Neben dem Spaß an der Bühnenarbeit werden den Schülerinnen und Schülern besseres Textverständnis, der bewusste Einsatz des körperlichen Ausdrucks, der Umgang mit Schreibblockaden und eine verbesserte Frustrationstoleranz vermittelt", so Sabine Klemp, Leiterin des Projektes.

Dieses schon 2010 begonnene Projekt wurde nun mit Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Wickede, der Albrecht-Dürer-Realschule, dem Reinoldus- und Schiller-Gymnasium und der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Huckarde weitergeführt. Rainer Holl, Tobi Katze,  Grobilyn Marlowe drei Akteure der Dortmunder Poetry - Szene haben die Jugendlichen in Basis- und Vertiefungs-Workshops auf die Abschlussveranstaltung am 02.05.2013 im Jazz-Club domicil vorbereitet.

"Ich freue mich ganz besonders, mit der Spende des Dortmunder Zahnärztevereins, die Fortführung des Projektes zu unterstützen.“, so Dr. Joachim Otto, Vorsitzender des Vereins Dortmunder Zahnärzte e. V. „Wir leben im Land der Dichter und Denker, das Projekt liefert einen Beitrag zur Pflege unserer Kultur“ sagt Dr. Otto, der den symbolischen Scheck im Rahmen der offiziellen Abschlussveranstaltung  im "domicil" an Sabine Klemp übergibt.

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. 200 von insgesamt 350 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzten sind dort inzwischen als Mitglied aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter www.gold-fuer-kinder.de oder unter www.dozv.de

Kontakt zum Verein:

Dortmunder Zahnärzte e.V.
Dr. Joachim Otto
mobil: 0178 / 178 51 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!