Sprachwelten

29.01.2013

Pressemitteilung

alt

Medien-Information 29.01.2013

„Jede neue Sprache, die wir lernen, ist ein Zuwachs an neuen Erlebnissen"- (Hermann Hesse)

Dortmunder Zahnärzte e.V. spendet 6.000 Euro für die Weiterführung des Kinder- und Jugendprojektes "SPRACHWELTEN" im Kindermuseum "mondo mio!" im Westfalenpark

Dortmund – Auch in diesem Jahr unterstützt der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. mit einer großzügigen Spende in Höhe von 6.000 Euro das Kindermuseum "mondo mio!" im Westfalenpark.

Durch die Spende des Dortmunder Zahnärztevereins kann die literarische Vorlesereihe SPRACHWELTEN für Kinder und Jugendliche weitergeführt werden.
In dieser Vorlesereihe für Familien stellen Schauspieler und Musiker klassische Kinderliteratur aus den wichtigsten in Dortmund vertretenen Kultur- und Sprachräumen vor.
Die kleinen und großen Besucher sind eingeladen, über den geheimnisvollen Klang unbekannter Worte in andere Sprach-Welten einzutauchen und gemeinsam zu erleben, wie schön es ist, wenn man mehrere Sprachen sprechen kann.
Im Jahr 2013 sollen Gedichte, Lieder und Geschichten aus Polen und dem arabischen Sprachraum sowie Grimms Märchen in verschiedenen europäischen Sprachen zweisprachig präsentiert werden.
SPRACHWELTEN soll zusätzlich auch als Sprachbildungsprogramm für Kindergartengruppen und Schulklassen angeboten werden.

Das seit 2007 im Westfalenpark ansässige Kindermuseum mondo mio! bietet ein abwechslungsreiches Programm für Kindergärten, Schulklassen und Familien. Viele spannende Spiel- und Mitmachstationen zeigen, wie Kinder in anderen Ländern leben.
"Die Angebotspalette von mondo mio! trägt nicht unwesentlich zum kulturellen Miteinander in unserer Stadt bei, so lernen schon die Kleinsten die Vielfalt menschlichen Daseins kennen und respektieren", so Dr. Joachim Otto, Mitglied im Vorstand des Vereins Dortmunder Zahnärzte e. V.

"Besonders hervorzuheben ist, dass es mit diesem niederschwelligen Angebot gelingt, nicht nur viele Familien mit Zuwanderungsgeschichte anzusprechen, sondern auch sogenannte „bildungsferne“ Familien zu erreichen, die normalerweise nicht am kulturellen Leben der Stadt teilnehmen", berichtet Elisabeth Limmer, Leiterin von mondo mio! Kindermuseum im Westfalenpark, die bei der offiziellen Spendenübergabe im Westfalenpark den symbolischen Scheck von Dr. Joachim Otto (Vorstand Dortmunder Zahnärzteverein) dankend entgegennimmt

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet. 200 von insgesamt 350 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzten sind dort inzwischen als Mitglied aktiv. Seit 2003 geht der Erlös der Altgold-Sammelaktion an soziale Einrichtungen für Dortmunder Kinder und Jugendliche. Neben der Förderung sozialer Einrichtungen zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben, finden Sie unter www.gold-fuer-kinder.de oder unter www.dozv.de

Kontakt zum Verein:

Dortmunder Zahnärzte e.V.
Dr. Joachim Otto
mobil: 0178 / 178 51 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!