Cookiemobil

18.04.2012

 

Pressemitteilung

8500€ fur "Achtung Bissig"

8500 Euro Spende für Achtung!Bissig!
Zahngoldspende an das Cookiemobil
In den beiden dritten Klassen der Marienborn-Grundschule dreht sich im Moment alles um gesunde Zähne und zahngesunde Ernährung. Das Cookiemobil des Diakonischen Werkes Dortmund und Lünen (g)GmbH führt dort vom 16. April bis zum 03. Mai ein Zahngesundheitsprojekt unter dem Titel "Achtung! Bissig!" durch. Finanziert wird das Projekt durch Spende von 8500 Euro von dem Dortmunder Zahnärzte e.V. im Rahmen der Zahngold-Spendenaktion, mit der die Zahnärzte regelmäßig lokale Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen unterstützen.
Dr. Joachim Otto, Vorstand des DOZV, freut sich, den Scheck an Frau Helbich – Mitarbeiterin der Diakonie Dortmund und Verantwortliche des Projektes Achtung!Bissig!, zu überreichen.
Das Kinder mit bunten Zähnen in der Klasse stehen, ist in diesen Tagen nicht unüblich. Dann nämlich, wenn die Mitarbeiter des Cookiemobils erklärt haben, wie man richtig Zähne putzt und die Schüler dies anhand von Zahnfärbetabletten und Mithilfe von - durch die Dortmunder Zahnärzte e.V. bereitgestellten - Zahnbürsten und Zahnpasta direkt auch praktisch ausprobieren können. Dem einen oder anderen Kind fallen beim Blick in den Spiegel noch bunte Stellen auf, dort, wo die Zahnbürste bisher noch nicht richtig eingesetzt wurde. Neben der Zahnpflege werden im Rahmen des Projektes jedoch noch viele weitere Aspekte beleuchtet. So ist unter anderem ein gesundes Frühstück geplant, "Essperimente" – Experimente rund um Essen und Zähne – werden durchgeführt und das Trinkverhalten der Kinder wird genau unter die Lupe genommen. Zum Abschluss steht dann noch eine besondere Aktion an. Im "Restaurant al dente" kochen Kinder und Eltern gemeinsam ein gesundes Drei-Gänge-Menü und genießen es anschließend in angenehmer Atmosphäre.

Weitere Informationen: www.gold-fuer-kinder.de ; www.cookiemobil.de

www.gold-fuer-kinder.de
Vereinskontakt:
Dortmunder Zahnärzteverein e.V.
Dr. Joachim Otto
Handy: 01 78 / 187 51 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!